Absicherung --> Haftpflicht --> Privathaftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung

Die private Haftpflichtversicherung (PHV) ist die zentrale Grundabsicherung jeden Haushalts. Die PHV bewahrt Sie dabei vor finanziellen Schadenersatzansprüchen, die Ihnen durch selbst verursachte Personen-, Sach- und Vermögensschäden entstehen können.

Alle Haftpflichtversicherungen haben immer zwei Grundfunktionen:

Schutz vor gesetzlichen Haftpflichtansprüchen Dritter
Sind Sie von Gesetzeswegen einem Anderen zum Schadenersatz verpflichtet, übernimmt der Haftpflichtversicherer im Rahmen der Vertragsbestimmungen diese Verpflichtung.

Abwehr von unberechtigten Ansprüchen
Die zweite Grundfunktion der Haftpflichtversicherung ist die Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen. Das bedeutet, dass Ihr Haftpflichtversicherer Sie notfalls auch vor Gericht gegen unberechtigte Ansprüche unterstützt.

Wer ist versichert?
Versicherte Personen im Rahmen einer Privathaftpflichtversicherung sind immer Sie als Vertragspartner und Versicherungsnehmer.

Zusätzlich können aber auch, je nach vereinbartem Tarif, noch weitere Personen mit in den Vertrag eingeschlossen werden:

Was ist versichert?
Die Privathaftpflichtversicherung umfasst in ihrer Deckung die Gefahren des täglichen privaten Lebens. Berufliche Gefahren sind über einen gesonderten Vertrag abzudecken.

Die Haftpflichtversicherung kommt für Schäden auf, die im Rahmen der nachfolgenden Rollen auf Sie zukommen können:

Was ist nicht versichert?
Für diese Situationen übernimmt die Versicherung keinen Versicherungsschutz:

 

Wann zahlt eine Privathaftpflichtversicherung niemals?