Vorsorge --> private Altersvorsorge --> Fondsgebundene Lebensversicherung

Fondsgebundene Lebensversicherung

Fondsgebundene Lebensversicherung

Mit einer fondsgebundenen Lebensversicherung, häufig wird diese auch Fondspolice genannt, können Sie selbst für einen unbeschwerten Lebensabend vorsorgen und gleichzeitig den Bedarf einer Hinterbliebenenvorsorge absichern. In einer Fondspolice werden die Sparanteile des Beitrags direkt in einem oder mehreren Investmentfonds angelegt. Damit partizipieren Sie unmittelbar an der Entwicklung der weltweiten Kapitalmärkte. Die Sparbeiträge gelten dabei als sogenanntes Sondervermögen, welches von den Kapitalanlagegesellschaften gemanagt und bei den Versicherungsunternehmen in einem gesonderten Anlagestock geführt wird.

Wichtig ist bei einer Fondspolice sich der eigenen Risikobereitschaft immer bewusst zu sein und nur solche Anlagen auszuwählen, bei denen man sich auch wohlfühlt und die der eigenen Risikobereitschaft entsprechen.

Neben der reinen Altersvorsorge ist aber auch der Hinterbliebenenschutz eine der zentralen Eigenschaften der fondsgebundenen Lebensversicherung. Gerade Familien mit Kindern oder Bauherren, die eine Finanzierung laufen haben, empfiehlt sich ein ausreichender Todesfallschutz. Im Todesfall hilft so die Fondspolice finanzielle Folgen aufzufangen und Versorgungslücken zu decken.

Die Beitragsgelder der Versicherungsnehmer investiert der Versicherer in die durch Sie zuvor ausgewählten Investmentfonds. Die Fonds legen das Kapital dann in verschiedenen Anlageformen wie beispielsweise Aktien, Staatsanleihen, Unternehmensanleihen oder Immobilien an. Bei der Anlageentscheidung gilt es dabei, das Risiko durch eine möglichst breite Streuung so gering wie möglich zu halten.

Achten Sie bei der Auswahl der Kapitalanlage darauf, dass Sie neben der individuellen Risikoneigung auch die Laufzeit des Vertrages als Kriterium berücksichtigen. Junge Leute, die bis zur Rente noch 30 oder mehr Jahre Zeit haben, können bei der Kapitalanlagewahl deutlich risikofreudiger vorgehen, als Sparer die den Ruhestand schon fest vor Augen haben.

Bei Vertragsablauf wird an den Sparer dann eine lebenslange Rente ausbezahlt. Alternativ kann man sich aber auch sein Guthaben, im Rahmen des sogenannten Kapitalwahlrechtes, als einmaligen Betrag sofort auszahlen lassen. So können Sie bis kurz vor dem Auszahlungstermin selbst bestimmen, ob Sie Ihr Alterseinkommen durch eine laufende Zusatzrente erhöhen wollen, das Haus abbezahlen oder sich vielleicht einen lang gehegten Wunsch erfüllen möchten.

Weitere Altersvorsorgemöglichkeiten: