Gesundheit --> Krankenversicherung --> Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Wer Deutschland verlässt, um im Ausland zu leben und zu arbeiten, trifft diese Entscheidung selten von kurz auf gleich. Bevor man diesen Schritt geht, sollte man sich deshalb ausreichend Zeit nehmen, alle Punkte zur sozialen Absicherung im Ausland umfassend zu prüfen.

Durch das "Territorialprinzip" sind Auswanderer, sogenannte "Expatriates", grundsätzlich in dem Land sozialversichert, in dem sie arbeiten und leben.

Für Mitarbeiter, die vorübergehend von einer deutschen Firma ins Ausland entsendet werden, gilt die deutsche gesetzliche Sozialversicherung weiter, auch wenn sie im Ausland tätig sind. Wichtig ist aber, dass das Gehalt des Mitarbeiters weiter in Deutschland ausgezahlt und versteuert wird.

Wahl der Krankenversicherung - Deutsche oder ausländische Krankenversicherung?
Da jedes Land ein eigenes Sozialsystem unterhält, das entsprechende Besonderheiten hat, ist eine pauschale Empfehlung zur Auslandskrankenversicherung schwierig. Bevor Sie sich nicht ein umfassendes Bild des Sozialsystems des Landes gemacht haben, sollten Sie auf keinen Fall alle Verbindungen nach Deutschland abbrechen.

Gerne stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu den Sozialversicherungssystemen und den jeweiligen Landesbesonderheiten zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Entscheidung.

Viele Residenten legen aber auch im Ausland besonderen Wert auf eine deutsche Krankenversicherung. Da das Angebot einer Auslandskrankenversicherung dieser Art sehr begrenzt ist, sollten Sie sich rechtzeitig, solange Sie Ihren Wohnsitz noch in Deutschland haben, mit uns in Verbindung setzen, damit wir Sie ausführlich zu den verschiedenen Alternativen beraten können.

Ein wichtiger Hinweis:
Auf alle Fälle sollten Sie für die erste Zeit im Ausland eine deutsche Auslandskrankenversicherung abschließen. Eine Reisekrankenversicherung sorgt während der ersten Wochen im Ausland für Versicherungsschutz, bis Sie alle Formalitäten in Ihrer neuen Heimat geklärt haben.

Informationen zu den Versicherungen für den Start in Ausland finden Sie hier: